Dr. med. Wolfgang Walz


Curriculum

Berlin & Konstanz
Facharztweiterbildung (1981 - 1987) zum

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (1988)
Mitglied Bezirksärztekammer (BÄK)-Südbaden
Mitglied Ärztegesellschaft Thurgau (ÄTG)
Mitglied Foederatio Medicorum Helveticorum (FMH)

Münsterlingen / Schweiz
Oberarzt, Leiter der Psychotherapieabteilung (1989 - 1995)

Zürich & Genf
Ausbildung zum Psychoanalytiker (1983-1995)
Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Psychoanalyse / SGPsa (2001) &
Mitglied der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung / IPV
Ausbildungsanalytiker SGPsa (2010)
München
Ausbildung in Paar- und Familientherapie (1985-1990)
bei R.Wölpert /T. Bauriedl (Akademie für Psychoanalyse

München
Psychodynamische Organisationsberatung
Curriculum der drei Psychoanalyse Institute

Befugnisse
Weiterbildungsbefugt für Psychotherapeutische Medizin (im WKR), Psychotherapie (WPK) und Psychoanalyse (WBPsa)
/ s.a. Liste der Lehranalytiker/ bei der Bezirksärztekammer Südbaden - Freiburg

Funktionen, u.a
Geschäftsführer des Weiterbildungskreis Psychotherapie Konstanz (WPK) und Weiterbildungsleiter der Weiterbildungsgemeinschaft Psychoanalyse Bodensee (WBPsa)

Gründungsmitglied
der Thurgauer Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (TGPP), des Psychoanalytischen Seminar Konstanz (PSK) und der Weiterbildungsgemeinschaft Psychoanalyse Bodensee (WBPsa) und des Qualitätszirkel Bereich "Psychoanalyse" Konstanz
abgekürzt QZPsa-KN (wurde im September 2001 von den Mitgliedern der WBPsa und anderen Kolleginnen gegründet)




© by DR. WOLFGANG WALZ 2000